Bellahn

Bellahn liegt 7 km südöstlich von Zernien, ca. 1 km von der Einmündung der Kreisstraße 8 in die Bundesstraße 191 entfernt. Bellahn war bis 1928 selbstständige Gemeinde und wurde dann im Zuge der Aufhebung der Forstbezirke mit Fließau, Keddien und Spranz sowie dem Forstort Sudland zur Gemeinde Fließau zusammengelegt. Seit dem Jahr 1972 gehört Bellahn zur Gemeinde Zernien. Der Name Bellahn wurde bereits im Lüneburger Lehnsregister im Jahre 1330 unter "Bellan" genannt. Der Name leitet sich von dem Sippennamen der einstigen Bewohner ab und bedeutet so viel wie "Siedlung des Belan".

Historisches Foto vom Hof Schulz in Bellahn. Das Zweiständer-Hallenhaus wurde abgerissen und durch einen modernen, den neuen Wirtschaftsverhältnissen angepassten Zweckbau ersetzt (Quelle: www. wendland-archiv.de, Archivbild: 25_7898.jpg)

 

Der Verlust von Hofstellen und die spätere Nachsiedelung haben die ursprüngliche Grundrißstruktur mehrfach verändert, sodass Bellahn keinem Siedlungstyp eindeutig zuzuordnen ist. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts lagen vier Hofstellen und spätere Nachsiedlungen auf sektorförmigen Parzellen an einer platzartig erweiterten Straße. Bellahn verfügt über keine alte Bausubstanz. Die älteste Bausubstanz dürfte wohl die Gaststätte "Zum Kamin" aufweisen. Hier kann man noch den ursprünglichen Fachwerkgiebel erkennen. Bellahn bietet dem Betrachter heute ein eher uneinheitliches Ortsbild, dass aber den Neubaugebieten Knüttberge und Neu Bellahn geschuldet ist. Viele Hamburger und Berliner haben sich in Bellahn zunächst ihr Wochenend-Domizil aufgebaut und haben mittlerweile Ihren Erstwohnsitz in Bellahn.

Die Gaststätte „Zum Kamin“ zeigt noch etwas von der alten Bausubstanz

Es gibt auch gute Beispiele alte Bausubstanz mit modernem Wohnen zu verbinden. Das sorgt für ein harmonisches Ortsbild.

Kurvenreich führt die K 8 durch Bellahn. Rechts der Hof von Familie de Beyer.

Der Resthof der Familie Egbert und Yolande de Beyer bietet Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten für Wanderreiter. Es stehen zwei Ferienwohnungen mit Küchenzeile, Pferdeboxen, Offenstallhaltung, Weiden und eine kleine Reithalle zur Verfügung.